Feriencamps

German International School Boston bietet bilinguale Ferienbetreuung mit zahlreichen Spielmöglichkeiten an der frischen Luft, wissenschaftlichen Projekten, Musik und Tanz, Koch-, Bastel-, Theaterprojekten, Geschichtenerzählen und spannenden Ausflügen an. Die meisten Programme sind auch für Kinder verfügbar, die nicht an unserer Schule angemeldet sind.

bilingual vacation camps

Zur Unterstützung der Familien in der Ferienzeit bietet German International School Boston im Oktober, Februar, April und Juli Feriencamps für Kinder im Kindergarten bis zur 6. Klasse an. Alle Betreuungsprogramme sind bilingual und eine großartige Gelegenheit für Kinder, ihre Sprachfähigkeiten zu verbessern und auszubauen. Zur Teilnahme an der Ferienbetreuung sind deutsche Vorkenntnisse jedoch nicht nötig.

Die Feriencamps für Kinder im Kindergarten bis zur 6. Klasse finden von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt, mit der Möglichkeit einer Verlängerung bis 17.00 Uhr.

Camp im Oktober 2021

12.–15. Oktober 2021 (nur für GISB-Familien)

Camp im Februar 2022

22.–25. Februar 2022 (nur für GISB-Familien)

Camp im April 2022

1. Woche: 11.–14. April 2022 (nur GISB-Familien)

2. Woche: 19.–22. April 2022 (für alle)

Sommercamp 2022

1. Woche: 5.–8. Juli 2022 (für alle)

2. Woche: 11.–15. Juli 2022 (für alle)

3. Woche: 18.–22. Juli 2022 (für alle)

4. Woche: 25.–29. Juli 2022 (für alle)

Das vierwöchige Sommercamp der GISB findet im Juli statt. Anmeldungen für eine oder mehrere Wochen sind möglich. Die Betreuung findet täglich von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt und kann bis 17.00 Uhr verlängert werden.

Im Sommercamp verbringen die Kinder die Tage mit unterhaltsamen Aktivitäten auf dem Campus und darüber hinaus. Zu den Aktivitäten auf dem Campus zählen Kunst- und Bastelprojekte, Kochen, Sport und vieles mehr. Zudem machen die Kinder Ausflüge zu Parks, lokalen Museen und Attraktionen, z. B. ins Schwimmbad, zu Zipline- oder Trampolinparks oder Kunstateliers.

Weitere Informationen erhalten Sie von der GISB Camp-Koordinatorin Anneke Sallis: anneke.sallis@gisbos.org.