Generalkonsulin Nicole Menzenbach

Was macht GISB einzigartig?
Es ist die Gemeinschaft, die GISB so einzigartig macht. Man kann hier das Deutsche Internationale Abitur und den amerikanischen Highschool-Abschluss machen, was für die persönliche Zukunft ein großer Vorteil ist – was die Schule aber wirklich einzigartig macht, sind die Menschen. Die Schülerinnen und Schüler sind gut informiert, aufgeschlossen, mehrsprachig und haben einen globalen Ausblick auf die wichtigen Fragestellungen unserer Zeit. Die Lehrkräfte und Mitarbeitenden, die die jungen Menschen fördern, sind ausgesprochen involviert und motiviert. Und die Eltern sind fürsorglich und setzen sich für die Schule ein. Solch eine eng verbundene Gemeinschaft findet man nicht alle Tage. Im schulischen Umfeld ist sie ein seltenes Gut.

Was gefällt Ihnen an der Zusammenarbeit am besten?
Am besten gefällt mir die Interaktion mit der gesamten Schulgemeinschaft. Mir fällt immer wieder auf, wie sehr sich alle dafür einsetzen, GISB zur bestmöglichen Schule zu machen.

Welche Vorteile hat es, eine Deutsche Internationale Schule / Deutsche Auslandsschule zu besuchen? Warum würden Sie GISB Familien ans Herz legen?
Da meine Tochter Maya hier 2020 ihr Abitur gemacht hat, kann ich aus eigener Erfahrung von den Vorteilen berichten, die sie hier selbst genossen hat. Heute studiert sie an einer der renommiertesten Universitäten in Deutschland Politikwissenschaften und Psychologie. Da die meisten Inhalte in Psychologie auf Englisch verfasst sind, hat ihre bilinguale Ausbildung sie gut auf ihr Studium vorbereitet. Noch dazu weiß sie, dass sie jederzeit in die USA zurückkehren kann, um ihr Studium hier fortzusetzen. Meiner Meinung nach ist dies eine wunderbare Option, die ihr offensteht. Ich würde GISB anderen Familien also definitiv empfehlen.

Über Nicole Menzenbach:

Nicole Menzenbach ist die deutsche Generalkonsulin in New England. Zudem beaufsichtigt sie den GISB-Vorstand und ihre Tochter ist eine Ehemalige unserer Schule (Abiturjahrgang 2020).

Ihre Karriere im Auswärtigen Amt hat sie an die deutschen Botschaften in Lissabon, Portugal, und Neu Delhi, Indien, sowie nach Berlin geführt. Nach ihrem Studium war Nicole Menzenbach zunächst als persönliche Referentin des Abgeordneten Joschka Fischer und später im Ministerbüro des Auswärtigen Amts tätig. Von 2017 bis 2018 war sie Fellow am renommierten Weatherhead Center for International Affairs der Harvard Universität.

„Die GISB-Lehrkräfte und Mitarbeitenden sind ausgesprochen involviert und motiviert.“